Leseempfehlung: Ein Historiker im Labyrinth des Archivs. Erfahrungen und Erwartungen

Vortrag von Michael Wildt zum 19. Brandenburgischen Archivtag in Königs Wusterhausen am 25. April 2016. Veröffentlicht in „Brandenburgische Archive. Berichte und Mitteilungen aus den Archiven des Landes Brandenburg“ 34/2017

Als ich für meine Magisterarbeit zum ersten Mal das Hamburgische Staatsarchiv betrat, fühlte ich mich in eine völlig unbekannte Welt geworfen. Gottlob hatte mir ein Kommilitone, der wusste, dass ich zum Lebensmittelrationierungssystem nach 1945 in der britischen Zone arbeiten wollte, ein paar Aktensignaturen genannt, die ich bestellen sollte – aber wie? „Leseempfehlung: Ein Historiker im Labyrinth des Archivs. Erfahrungen und Erwartungen“ weiterlesen