Frisch gedruckt

Buchcover "Regesten der Urkunden der Herrschaft Lübbenau"

Susanne Wittern (Bearb.), Regesten der Urkunden der Herrschaft Lübbenau im Brandenburgischen Landeshauptarchiv: Die bisher größtenteils unveröffentlichten Urkunden der Herrschaft Lübbenau sind in diesem Band in 279 Vollregesten erschlossen und der Urkundeninhalt in moderner Sprache vollständig wiedergeben.


Buchcover "Belastung und Bereicherung"

Open Access: Peter Bahl, Belastung und Bereicherung. Vertriebenenintegration in Brandenburg ab 1945: Peter Bahl zeichnet erstmals auf breiter Quellenbasis die Ankunft und Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Brandenburg sowie die Erinnerungskultur bis zur Gegenwart nach.


Buchcover "Man bleibt eben immer der Flüchtling"

Open-Access: Kölling, Veronica (Bearb.), „Man bleibt eben immer der Flüchtling.“ Eine Quellenedition zur Flucht und Vertreibung aus dem Kreis Arnswalde 1945–1947: In dieser Quellenedition kommen neben Autoritätspersonen vor allem einfache Bürger*innen zu Wort, die von ihrer Flucht und von den Schwierigkeiten beim Neuanfang berichten.


Buchcover "Eine ganz besondere Stadt"

Klaus Neitmann (Hg.), Eine ganz besondere Stadt. 700 Jahre Werder (Havel) im Rahmen der brandenburgischen Landesgeschichte: Die »Blütenstadt« an der Havel ist und bleibt eine »ganz besondere Stadt« Brandenburgs, deren 700jährige Entwicklung in den fünf Beiträgen des Bandes unter Einfügung seiner Eigenarten in den allgemeinen Gang der brandenburgischen Landesgeschichte geschildert wird.


Buchcover "Inventar zu brandenburgischen Militärgeschichte", Bd. 3

Klaus Geßner (Bearb.), Inventar zur brandenburgischen Militärgeschichte 1914−1945. Quellen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs über das Zeitalter der Weltkriege: Das Spezialinventar erfasst ca. 5 000 Archivalieneinheiten und beendet das dreibändige Inventarprojekt zur brandenburgischen Militärgeschichte (1806−1945).


Buchcover "Lebenswege in der DDR", Bd. 2

Francisca Drechsler, Zwischen Pflicht und Freiheit | 2 Lebenswege in der DDR: Im zweiten Band der biografischen Reihe kommen zu Wort: Horst Ruprecht, Theaterregisseur und ehemals Ensembleleiter, und Heinz Schönemann, einer der jüngsten Museumsdirektoren der DDR. In narrativen Interviews erinnern sich die Protagonisten an Stationen, Begegnungen und Entscheidungen in ihrem Leben.


Buchcover "Quellen zur brandenburgischen Reformationsgeschichte"

Andreas Stegmann, Quellen zur brandenburgischen Reformationsgeschichte (1517–1615): Die Quellensammlung enthält bekannte und erstmals zugänglich gemachte Quellen. Der erste Teil umfasst 239 chronologisch geordnete Quellen. Der zweite Teil umfasst die drei großen märkischen Kirchenordnungen der Jahre 1540, 1572 und 1573, vollständig abgedruckt.


Buchcover "Die Immediatzeitungsberichte der Potsdamer Regierungspräsidenten"

Die Immediatzeitungsberichte der Potsdamer Regierungspräsidenten 1867–1914. Eine kommentierte Edition in 4 Bänden, bearbeitet von Albrecht Hoppe: Die Edition erschließt die informationsdichten Immediatzeitungsberichte mit einer gro­ßen Menge an archivalischen und gedruckten Quellen. Zur Rezension von Lennart Bohnenkamp bei H-Soz-Kult


Buchcover "Brandenburgische Ärzte und ihre Selbstverwaltung zwischen 1871 und 1989"

Kristina Hübener, Tobias Scholta, Brandenburgische Ärzte und ihre Selbstverwaltung zwischen 1871 und 1989: Am Beispiel Brandenburgs gibt dieser Band einen fundierten Überblick über wesentliche Entwicklungslinien im tiefgreifenden Wandel des Arztberufs und des ärztlichen Selbstverständnisses vom Kaiserreich über die Weimarer Republik und die NS-Zeit bis zum Ende der DDR.


Buchcover "Die Bibliothek des Kunsthistorikers und Volkskundlers Wilhelm Fraenger"

Die Bibliothek des Kunsthistorikers und Volkskundlers Wilhelm Fraenger. Ein Bestandsverzeichnis
Im Auftrag des Wilhelm-Fraenger-Instituts herausgegeben von Sonja Miltenberger und Klaus Neitmann


Buchcover "Die Herrschaft Lindow-Ruppin im Spätmittelalter zwischen Selbstbehauptung und Abhängigkeit"

André Stellmacher, Die Herrschaft Lindow-Ruppin im Spätmittelalter zwischen Selbstbehauptung und Abhängigkeit: Anhand teils neu entdeckter Quellen untersucht André Stellmacher verschiedene Schwerpunkte, wie die Heirats- und Erwerbspolitik, die Besitzverteilung innerhalb der Herrschaft und das Verhältnis der Grafen zu ihren Vasallen.