Aktuelles

Neueste Beiträge


  • Digitale Archivierung im Verbund
    Nach einem Kabinettsbeschluss der brandenburgischen Landesregierung vom 10. August 2020 tritt das Land Brandenburg dem Kooperationsverbund „Digitale Archivierung Nord (DAN)“ bei.
  • Hoechste Gefahr – jetzt bitte kommen!
    Kathrin Schaper berichtet über das Landesarchiv Lübben und die Sicherung von Archivgut in der Niederlausitz während der NS-Zeit und in den frühen Nachkriegsjahren.
  • Neue Leitung im Brandenburgischen Landeshauptarchiv
    Mario Glauert übernimmt die Leitung des Brandenburgischen Landeshauptarchivs. Zum 1. Mai 2020 tritt er die Nachfolge von Klaus Neitmann an, der das Archiv 27 Jahre geleitet hatte.
  • Neu in der Bibliothek
    Die Bibliothek des Brandenburgischen Landeshauptarchivs wächst stetig. Einen Überblick über Neuerwerbungen des Hauses finden Sie in der nun wieder geöffneten Bibliotheksgalerie im Freihandbestand.
  • Lesesaal wieder geöffnet
    Ab dem 22. April 2020 sind der Lesesaal und die Bibliothek unter Einschränkungen wieder geöffnet. Bitte melden Sie Ihren Besuch und Ihre Bestellungen vorher an und beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln zur weiteren Eindämmung der Pandemie.
  • Jugendliche forschen zu jüdischem Leben
    Schülerinnen und Schüler des Potsdamer Hannah-Arendt-Gymnasiums haben für die interaktive Karte Jewish Places im Brandenburgischen Landeshauptarchiv recherchiert. Ein Video des Jüdischen Museums Berlin gibt Einblicke in das Projekt.
  • 1.550 Karten online verfügbar
    Wer trotz geschlossener Lesesäle auf der Suche nach Archivgut ist, findet ab sofort weitere Digitalisate in der Online-Recherche des Brandenburgischen Landeshauptarchivs. Rund 1.500 Karten und Pläne sind online verfügbar und können in unserer Datenbank zum Betrachten, Zoomen und Herunterladen mit dem DFG-Viewer geöffnet werden.
  • Bitte beachten: Die Buchpräsentation fällt aus!
    Leider müssen wir aufgrund der derzeitigen Corona-Lage die Buchpräsentation am 21. März 2020 absagen.
  • Was ist ein erfolgreiches Archiv? Archivbenutzung im Zeitalter der digitalen Transformation
    Die Frage, was ein erfolgreiches Archiv ausmacht, mag zunächst recht einfach klingen, ist aber offenbar schwierig zu beantworten. Ein Beitrag von Mario Glauert, erschienen in der Festgabe des Brandenburgischen Landeshauptarchivs 2019.
  • Zustandserfassung von Separationskarten des 18. und 19. Jahrhunderts abgeschlossen
    Die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) hat die Zustandserfassung von 2.374 Separationskarten des Brandenburgischen Landeshauptarchivs mit 30.000 Euro gefördert. Die nun abgeschlossene Begutachtung durch eine Papier-Restauratorin ist Voraussetzung für die vom Land Brandenburg geplante Digitalisierung der Karten aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Publikationen