Paläographie-Workshop für Studierende und Doktoranden


Wie eigne ich mir in kurzer Zeit paläographische Grundkenntnisse an? Wo erhalte ich Einblick in Hilfsmittel, einschlägige Literatur zum Selbststudium oder Schrifttafeln? Die Historische Kommission zu Berlin bietet am 17. September 2018 einen epochenübergreifenden Paläographie-Workshop für Studierende und Doktoranden an. Die Veranstaltung richtet sich an Mediävisten, Frühneuzeit-, Neuzeit- und Zeithistoriker.

Expertinnen und Experten des Fachs werden in dreistündigen Modulen erste Starthilfen und Einblicke gewähren sowie für Fragen zu Quellenbeständen hiesiger Archive, zu Recherchestrategien und bei Lektüreschwierigkeiten zur Verfügung stehen. An ausgewählten Lektürebeispielen werden Grundfähigkeiten zur Lektüre historischer Quellen aus verschiedenen Epochen vermittelt.

Hier geht es zum Flyer der HiKo Berlin.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Historischen Kommission zu Berlin e. V. bittet lediglich um Anmeldung bis zum 31. Juli 2018 unter info@hiko-berlin.de.